Image

Schulsozialarbeit
an Grund- , Ober- und Förderschulen
Seit 2000 existiert unter der Trägerschaft der ASG das Projekt Schulsozialarbeit an verschiedenen Schulstandorten.

Die Schulsozialarbeit hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Verbesserung des Schul- und Lernklimas zu leisten, soziale Benachteiligungen von Schülern abzubauen und den Schulalltag interessanter zu gestalten.

Die Schulsozialarbeiter:innen beraten und unterstützten Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte in schulischen und außerschulischen Fragen und vermitteln bei Bedarf alternative Hilfeangebote.

Angebote im Freizeitbereich wie der offene Schülertreff oder abwechslungsreiche Aktivitäten der kreativen, kulturellen, sportlichen oder erlebnispädagogischen Art in den Schulferien unterstützen den Vertrauensaufbau zu den Schülern und ein positives Schulklima. Bei der Planung und Durchführung der Freizeitprojekte kooperieren die Schulsozialarbeiter:innen der ASG eng miteinander.

Die Angebote für Schüler:innen:

  • vertrauliche Gespräche / Einzelfallhilfen

  • Beratung bei Schulschwierigkeiten oder bei Problemen mit Freunden, Eltern, Lehrkräften

  • Unterstützung beim Umgang mit Konflikten, Hilfe bei Mobbing

  • Hilfe bei der Organisation von eigenen Strukturen für den Schulalltag und die Freizeit

  • freizeitpädagogische Angebote und Feriengestaltungen

  • Vermittlung passender Unterstützungsangebote

  • Planung von und Unterstützung bei Projekten

Angebote für Eltern:

  • Unterstützung in Konfliktsituationen

  • Hilfe bei Erziehungsfragen

  • Vermittlung im Umgang mit Schule oder bei Schwierigkeiten mit  Schülern/Lehrkräften

  • Kontakte zu öffentlichen Diensten und Vermittlung passender Unterstützungsangebote für Familien auch im Zusammenhang mit der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets

Unsere Schulsozialarbeiter:innen vor Ort an folgenden Schulen:
Grundschule Pirna-Sonnenstein


Sabrina Lubert

Kontakt: lubert.s@gesa-ag.de
0152/ 08265512

Präsenzzeit:           Mo - Fr
07:00 bis 15:00 Uhr
Raum 2.05 (2. OG)
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der angegebenen Zeiten möglich. 
Oberschule "Johann Wolfgang von Goethe" Pirna

Steffi Hartmann

 

Kontakt: hartmann.st@gesa-ag.de
0172/4665214

Präsenzzeit:    Mo - Fr
07:30 bis 16:00 Uhr

Schülertreff: Mo - Fr
07:30 bis 14:30 Uhr
Oberschule "Johann Heinrich Pestalozzi" Pirna

Sylvana Ludwig (in Vertretung für Sandra Menzel) 

Kontakt: ludwig.s@gesa-ag.de
03501 4647561

Präsenzzeit:    Mo: 07:15 bis 14:45 Uhr
Di:   07:15 bis 16:30 Uhr
Mi:   07:15 bis 13:15 Uhr
Do:  07:15 bis 15:00 Uhr
Fr:   07:15 bis 13:15 Uhr
Oberschule "Carl-Friedrich Gauß" Pirna



Kontakt:

Präsenzzeit:     

  

 

 

Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
"Dr. Pienitz" Pirna


Dorit Röthig  

Kontakt: roethig.d@gesa-ag.de
03501 490678

Präsenzzeit:    Mo - Fr
08:30 bis 16:00Uhr
Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen
"Kurt Krenz" Pirna

Stefanie Hünlich

Kontakt: huenlich.s@gesa-ag.de
03501/ 7929801
Präsenzzeit:    Mo - Fr
7:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Schule mit dem Förderschwerpunkt
emotionale und soziale Entwicklung
"Dr. Heinrich Hoffmann" Pirna

Martin Hegewald

Kontakt: hegewald.m@gesa-ag.de
0152/ 08221757

Präsenzzeit:                                                                               Mo - Fr
07:00 bis 15:00 Uhr
im Raum 104 (Erdgeschoss)
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der angegebenen Zeiten möglich. 
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.
Inklussionsassistenz
Inklusion soll die Einbeziehung und Dazugehörigkeit von Schülern mit Behinderung in eine allgemeinbildende oder berufsbildende Schule ermöglichen, um gemeinsam mit nichtbehinderten Schülern lernen zu können.
Dafür ist häufig eine qualifizierte Förderung und Unterstützung notwendig.
Mit dem Programm „Inklusionsassistent“ werden Vorhaben gefördert, die schulische Inklusionsprozesse nachhaltig unterstützen.
Durch den Einsatz von Inklusionsassistenten erhalten Schüler mit einer Behinderung bzw. sonderpädagogischem Förderbedarf eine zusätzliche Unterstützung. (Quelle: SAB)

Unser Inklussionsanssistent vor Ort an folgender Schule:
Oberschule "Johann Wolfgang von Goethe" Pirna

Benjamin Olesen

 

Kontakt: olesen.b@gesa-ag.de
0172/4665558


   
Image
 Finanziert aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen.