ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen

Niederlassung Pirna

Jugend stärken im QuartierLandkreis

"Das Projekt JUGEND STÄRKEN im Quartier wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfonds gefördert."

Am 01.04.2015 startete das neue Projekt „mobile Kompetenzagenturen“ im Rahmen des Modellprogramms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“. Das Projekt „mobile Kompetenzagentur“ wird im Rahmen des Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Zu unserer Zielgruppe gehören junge Menschen im Alter zwischen 15 und 26 Jahre ( §13 Abs.1 SGB VIII mit und ohne Migrationshintergrund, die

  • von den Angeboten der allgemeinen und beruflichen Bildung, Grundsicherung für Arbeitssuchende und/oder Arbeitsförderung nicht mehr erfasst/erreicht werden oder
  • bei denen diese Angebote auf Grund multipler individueller Beeinträchtigungen und/oder sozialer Benachteiligung nicht erfolgreich sind und die in erhöhtem Maße auf sozialpädagogische Unterstützung im Rahmen der Jugendhilfe angewiesen sind
  • sowie "mobile Kompetenzagentur"

Sprechzeiten bieten wir im Kinder- und Jugendtreff HANNO e.V. (Pirna Altstadt), in der Bibliothek des FAMIL e.V. (Pirna Copitz), in der Bibliothek des Atze e.V. (Pirna Sonnenstein), im Kinder- und Jugendhaus Faktotum in Heidenau sowie in der Heidenauer Bibliothek (Mügeln) und in den Räumlichkeiten der ASG (Zimmer 2.04) an.

Sprechzeiten können unserem Flyer entnommen werden. Bitte vorher Termin vereinbaren, da Räumlichkeiten bei Außenterminen nicht immer besetzt sind.

Unsere Aufgaben sind:

Wir begleiten …

zu Ämtern, Behörden, Ärzten; wir gehen gemeinsam Wege, die euch alleine schwer fallen oder bei denen Ihr jemanden an eurer Seite braucht

Wir beraten ….

bei Problemen (z.B. Sucht, Familie) und schauen gemeinsam nach Lösungswegen und Unterstützungsmöglichkeiten; wir helfen bei Bewerbungen, der Wohnungssuche, Zielfindung, bei der Suche nach Ansprechpartnern

Ziel ist es, bestehende Probleme zu lösen und Hilfe anzubieten, so dass die jungen Menschen wieder in Ausbildung bzw. Schulbildung kommen.
Das Projekt ist im Raum Pirna (Sonnenstein, Altstadt und Copitz-West) als auch in Heidenau (Mügeln und das Gebiet zwischen der B172 und Beethovenstraße) angesiedelt. Sprechzeiten werden regelmäßig in den jeweiligen Gebieten angeboten. Diese bitte erfragen.

Projektlaufzeit: 01.04.2015 - 31.12.2018


Für einen Termin ruft einfach an oder schickt uns eine SMS oder Mail:

Ansprechpartner

Frau Loser



Nicol Adam / Sozialpädagogin B.A.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 03501 466527
Mobil: 01522 7866086
Fax: 03501 466549



ESF Claim Bundesminsterium ESF EU


Download Flyer